Blog Halac  Personenbetreuung
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Halac Personenbetreuung Die AGB´S liegen in der Firma Halac Personenbetreuung auf und auf der der Webseite www. Halac-betreuung.at 1.Geltung der AGB Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten mit der Halac Personenbetreuung abgeschlossenen Verträge sowie für Erweiterungen für den ersten Vertrag und für alle weiteren. 2.Anmeldung Die Anmeldung für die Betreuungsleistungen kann bei uns persönlich, telefonisch oder    per E-Mail erfolgen. Der Vertrag kann mündlich, schriftlich oder elektronisch abgeschlosssen werden 3.Erstbesuch Der Erstbesuch erfolgt durch Halac Personenbetreuung und ist für den Kunden kostenlos (wenn ein Vertrag zustande kommt). Bei unserem Erstbesuch werden die Beratungsmaßnahmen durchgeführt, aber keine Pflegetätigkeiten. Der Erstbesuch dient  der Beratung von betreuungsbedürftigen Personen bzw. der Angehörigen. 4.Betreuungsvereinbarung Die Leistungen der Firma Halac Personenbetreuung gilt bei Aufträgen als erbracht,      wenn sie durch die Personenbetreuung stattgefunden hat. 5.Verträge und Kosten Der Auftrag beläuft sich auf die gesamte Vertragsdauer der betreuten Person mit der Firma Halac Personenbetreuung. Der monatliche Betrag der Firma Halac Personenbetreuung ist im jeweiligen Vertrag geregelt. Bei nicht Bezahlung des Betrages bis zum vereinbarten Termin sind wir gezwungen  weitere Schritte am Gericht einzubringen und den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Die monatlichen Beiträge sind mit Einziehungsauftrag pünktlich an die Firma Halac Personenbetreuung zu leisten. 6.Kosten für die Personenbetreuung Die Preise für die Betreuung sind vor Vertragsunterzeichnung zwischen der betreuten Person / Angehörigen und der Firma Halac Personenbetreuung im Betreuungsvertrag festgehalten. 7.Dokumentation Die Firma Halac Personenbetreuung und deren Mitarbeiter sind verpflichtet die durchgeführten Tätigkeiten, die geleistet wurden zu dokumentieren. Die Dokumentationsunterlagen werden von der Firma Halac Personenbetreuung zur   Verfügung gestellt und bleiben zur gesamten Vertragsdauer bei der betreuten Person      vor Ort und elektronisch bei Firma Halac Personenbetreuung. Die betreute Person ist verpflichtet, die Dokumentation von unseren Mitarbeitern zu unterschreiben, dass die Tätigkeiten ordnungsgemäß durchgeführt wurden. Die Unterschrift dient zur Sicherheit, damit später keine Reklamationen anerkannt werden. Die Dokumentationsunterlagen dienen zur Einsichtnahme für Kunden und Vertrauenspersonen. Kunde und Vertrauenspersonen/Angehörige haben dafür Sorge zu tragen, das keine dritten Personen einen Zugang zu den Dokumentationsunterlagen haben. Die Firma Halac Personenbetreuung übernimmt keinerlei Haftung der Verletzung des Datenschutzes vor Ort durch die Einsichtnahme von nicht befugter Personen die im Haushalt der aufliegenden Dokumentation des Kunden. 8.Wohnung und Hauszugang Die betreute Person bzw. Vertrauensperson/Angehörige sind verpflichtet für die    Betreuung den notwendigen Zugang zur Wohnung oder Haus für die jeweiligen    Mitarbeiter sicher zu stellen. Die Art und Weise der Sicherstellung wird in der   Betreuungsvereinbarung   schriftlich festgelegt. Falls bei der betreuten Person ein Schlüsselsafe vorhanden ist muss von der betreuten Person bzw. Vertrauensperson/ Angehörige ein dafür vorhandenes Formular unterzeichnet werden, dass die betreute Person, Vertrauensperson/Angehörige damit einverstanden sind, der Firma Halac Personenbetreuung den Schlüsseltresor Code benutzt werden darf. Bei Änderungen des Codes muss die Firma Halac  Personenbetreuung informiert werden. Wenn ein Termin vereinbart wurde und der Schlüsseltresor verwendet werden soll, aber die betreute    Person nach Eintritt der  Wohnung nicht anwesend ist, sind die Mitarbeiter der              Firma Halac Personenbetreuung verpflichtet die Wohnung sofort zu verlassen, und die betreute Person, Vertrauensperson/Angehörige sofort zu verständigen. Die Mitarbeiter der Firma Halac Personenbetreuung sind verpflichtet den festgehaltenen Ablauf durchzuführen, wenn ein Schlüsselsafe vorhanden ist z.B.: 1x Läuten, 3x Klopfen. 9.Datenverarbeitung Dir Firma Halac Personenbetreuung ist berechtigt die erfassten Daten schriftlich auf EDV  zu erfassen und diese für die Betreuung zu verwenden. Die Weitergabe an Dritte ist außerhalb der Tätigkeit ohne Absprache und Niederschrift gestattet. 10.Datenverarbeitung Dir Firma Halac Personenbetreuung ist berechtigt die erhobenen Daten schriftlich auf    EDV zu erfassen und diese für die Betreuungstätigkeiten zu verwenden. Die Weitergabe  an Dritte ist nur dann zulässig, wenn es die Tätigkeit erfordert (Haushaltsbuch, Dokumentation). Die Abgabe an Dritte außerhalb der wesentlichen Tätigkeit ist ohne Absprache und Niederschrift nicht gestattet. 11.Haftung Die Firma Halac Personenbetreuung übernimmt keine Haftung für elektronische Geräte deren Defekt im Zuge der Betreuung auftritt. Ausgenommen sind mutwillig Beschädigung weiteres übernimmt die Firma Halac Personenbetreuung keine Haftung für selbst zugezogene Verletzungen des Klienten zur Zeit der Betreuung. 12.Ansteckende Krankheiten Die betreute Person, Vertrauensperson/Angehörige sind verpflichtet ansteckende Erkrankungen der betreuten Person unverzüglich der Firma Halac Personenbetreuung      zu melden. Bei Nicht Beachtung dieser Pflicht und einen daraus entstehenden Eintritt      von Schaden an die Betreuungsperson in Form einer Ansteckung mit einer ansteckenden Infektionskrankheit übernimmt die betreute Person bzw. deren Vertreter die Haftung bei Schadensanspruch durch die Geschädigten. 13.Vertragsveränderungen Sondervereinbarungen, Ergänzungen betreffen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben in schriftlicher Form zu erfolgen. 14.Ende der Vereinbarungen/Kündigung Die Kündigung des bestehenden Vertrages ist ohne Angaben von Gründen für die   betreute Person und Halac Personenbetreuung mit einer Frist von 2 Wochen mit letzten  des Monats in schriftlicher Form zu erfolgen. Eine sofortige Kündigung ist für die betreute Person und der Firma Halac Personenbetreuung möglich, wenn es zu einer Gefährdung der betreuten Person oder  einer Mitarbeiterin von Halac Personenbetreuung kommt. Die bestehenden Bedingungen demütigend sind oder gegen die festgehaltenen bzw. besprochenen Bedingungen verstoßen, oder der Tod der betreuten Person eintrifft.     Wenn die vorgeschriebenen Beiträge nicht geleistet wurden.